Protokoll Mitgliederversammlung 2013

19.02.2013 

Protokoll der ordentlichen Mitgliederversammlung 2013

Förderverein Westberg e.V.

Jugendburg Sensenstein, Sensenstein 1, 34329 Nieste

09.02.2013 20.00 Uhr

Versammlungsleiter:       Dirk Fuhrmann, Vorsitzender

Protokoll:                          Ingo Teufert, stellvertretender Vorsitzender

1.    Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Der Vorsitzende Dirk Fuhrmann begrüßt die erschienen Teilnehmer. Diese tragen sich in einer sich in eine Anwesenheitsliste ein. Die Versammlung ist beschlussfähig mit zwölf anwesenden Mitgliedern.

2.    Bericht des Vorstandes über Aktivitäten im Jahr 2012

Der Vorstand hat sich etwa sechs Mal im Jahr 2012 getroffen und dort die Aktivitäten des Vereins geplant und koordiniert. Hierunter fallen die Veranstaltungen: Klön + Bastelwochenende mit Vollversammlung 2012, der Westberg-Thing, der Westberg-Con im Juni 2013 und die Vorbereitung des Klön + Bastelwochenende 2013. Die vergangen Veranstaltungen sind mit einem positiven Ergebnis durchgeführt worden und die zukünftigen Veranstaltungen werden ähnlich erfolgreich sein. Die Vereinsversicherung wurde gemäß dem Protokoll der Vollversammlung von 2012, Punkt 10 erweitert und abgeschlossen.

3.    Berichte der Ausschüsse, Westberg-Orga, Ami-Noctem-Orga, Fundus

Westberg-Orga

Es wurde 2012 in „Westberg-Thing“ in dem Haus „Hoher Hagen“ bei Dransfeld abgehalten. Die Veranstaltung war ein Erfolg und wegen der positiven Rückmeldungen ist eine Fortsetzung geplant. Vom 28.06.2013 bis 30.06.2013 ist ein Westberg-Con geplant. Die Arbeiten liegen im Zeitplan und die Anmeldezahlen sind erfreulich. Spielerplätze sind schon ausgebucht.

Ami-Noctem-Orga

Dieser Aussschuß hatte im letzen Jahr keine weiteren Aktivitäten

Fundus

Der Fundus wurde aufgeräumt, gereinigt, verpackt und die Inventarlisten aktualisiert. Anschaffungen sind geplant, siehe Punkt „Verschiedenes“.  Es wird nochmals auf die Notwendigkeit von „Mietverträgen und Ausleihlisten“ hingewiesen, damit der Versicherungsschutz für das Inventar erhalten bleibt.

Dirk bittet um ausreichende Terminabsprache, wenn Material aus dem Fundus entnommen oder eingelagert werden soll. Weiterhin soll Material nur bei Anwesenheit eines Mitgliedes des Fundus-Ausschusses ausgegeben oder eingelagert werden.

4.    Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer

Bericht des Kassenwartes

Die Veranstaltungen Klön + Bastelwochenende 2012 und der Westberg-Thing wurden mit einem Plus  abgeschlossen.

Das Hauptkonto hat einen Stand per 31.12.2012 von xxxx Euro, das Unterkonto einen Stand von xxxx Euro und die Barkasse hat einen Sand von xxxx Euro.  Es wird eine Investition im Sinne des Vereines angemahnt, Näheres siehe Punkt „Verschiedenes“

Bericht der Kassenprüfer

Bernd Schrader berichtet für die Kassenprüfer (Stephan Appelbaum fehlt entschuldigt). Die Konten sind sehr sauber und übersichtlich geführt. Die Prüfung der Kasse brachte keine Auffälligkeiten. Es wird der Antrag auf Entlastung des Vorstandes gestellt.

Es wird von den Mitgliedern ein Dank an Markus Becker ausgesprochen, da die Kassenführung und seine Arbeit vorbildlich und übersichtlich sind.

5.    Entlastung des Vorstandes

Der Antrag auf Entlastung des Vortandes wird einstimmig angenommen. Der Vorstand ist für das Geschäftsjahr 2012 entlastet.

6.    Wahl des Wahlvorstandes

Stefan Hohmann und Tanja Krenke werden für den Wahlvorstand vorgeschlagen und jeweils einstimmig bei einer Enthaltung gewählt. Beide nehmen die Wahl an.

7.    Neuwahl der Kassenprüfer

Vorgeschlagen werden Bernd Schrader und Michael Wern. Sie werden jeweils einstimmig bei einer Enthaltung gewählt. Beide nehmen die Wahl an.

8.    Neuwahl des Vorstandes

Dirk Fuhrmann wird für das Amt des Vorsitzenden vorgeschlagen. Er wird mit zehn Stimmen, einer Gegenstimme und einer Enthaltung gewählt. Er nimmt die Wahl an.

Es werden Mareike Möhlenbrock und Ingo Teufert für das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden vorgeschlagen. Auf Mareike Möhlenbrock entfallen zwei Stimmen, auf Ingo Teufert entfallen sechs Stimmen. Vier Enthaltungen werden gezählt. Ingo Teufert nimmt die Wahl an.

Markus Becker wird für das Amt des Schatzmeisters vorgeschlagen. Er wird einstimmig bei einer Enthaltung gewählt. Markus Becker nimmt die Wahl an.

Mareike Möhlenbrock und Nicole Witte werden für das Amt der ersten Besitzenden vorgeschlagen. Auf Nicole Witte entfallen zwei Stimmen, auf Mareike Möhlenbrock entfallen sieben Stimmen. Es werden drei Enthaltungen gezählt. Mareike Möhlenbrock nimmt die Wahl an.

Silke Völke-Schrader wird für das Amt der zweiten Beisitzenden vorgeschlagen. Sie wird mit zehn Stimmen bei zwei Enthaltungen gewählt. Silke Völke-Schrader nimmt die Wahl an.

9.    Veranstaltungen 2013, eigene Cons, geplante „Reisen“ zu anderen Veranstaltungen

Westberg-Abenteuer-Con: Vom 28.06.2013-30.06.2013 findet in dem Mittelalterlichen Dorf „Steinrode“ der Con statt. Als Spielgelände sind das Hüttendorf und das Außengelände angemietet. WC befindet sich im benachbarten Haus. Die Spielerplätze sind schon belegt.

Dirk Fuhrmann ruft die Mitglieder auf, sich als NSC oder Helfer bei der Veranstaltung einzubringen, um den Erfolg sicherzustellen.

Ein Thing soll im Herbst stattfinden.

Eine Einladung zu dem „Familia-Con“ der König-Orga aus Hildesheim vom 13.09.2013-15.09.2013 wird als Reiseziel vorgeschlagen. Interessenten wenden sich bitte an den Vorstand.

Als weitere Reiseziele werden der „Fridislar-Con“, eine Woche vor dem Westberg-Con; das Treffen der Reiche auf Burg Ludwigstein im Herbst; der Silvester-Con von Oku; und die Veranstaltung Huttenwald im Raum Paderborn genannt.

Leider ist es immer noch so, dass es kaum geeignete LARP-Veranstaltungen gibt, die sich mit dem Verein bereisen lassen.

Auch wird wieder auf das diesjährige FATE hingewiesen, zu dem wieder einige Vereinsmitglieder fahren werden. Eine „Endzeit“-Alternative im LARP

10.                   Verschiedenes

Der Verein hat einen Überschuss erwirtschaftet, der als Polster für Veranstaltungen und Anschaffungen verwendet werden soll. Hierzu kündigt der Vorstand an, für den Verein allgemeine Ausrüstungen wie LARP-Waffen und Rüstungen usw. anzuschaffen. Die Anschaffungen sollen einen Wert von etwa xxxx Euro haben. Hierzu sind die Mitglieder aufgerufen, Anbieter und Ausrüster für LARP zu nennen, damit der Vorstand das preiswerteste Angebot nutzen kann.

Es wird weiterhin die Reinigung von Zelten angesprochen. Das Westbergzelt befindet sich aber in Privatbesitz. Dirk Fuhrmann wird als Miteigentümer die anderen Eigentümer ansprechen, ob das Zelt für einen angemessenen Preis an den Verein abgegeben wird. Das Zelt soll dann gereinigt und imprägniert werden.

Die Vollversammlung wurde durch den Versammlungsleiter Dirk Fuhrmann um 21.30 Uhr geschlossen. Ein Dank noch an die Anwesenden für die rege Teilnahme.

Dirk Fuhrmann                                                                             Ingo Teufert

Vorsitzender                                                                                Stellvertretender Vorsitzender

                                                                                                  Protokoll

XXXX - die Zahlen unserer Kasse können von Mitgliedern bei unserem Kassenwart eingesehen werden!




 
Nach oben

Kommentar einfügen