05.05.2008 

diesDas Fürstentum Westberg ist ein virtuelles Land im Rahmen der Mittellande- Liferollenspiel -Kampagne. Jede Ähnlichkeit mit real existierenden Personen und Orten ist unbeabsichtigt und nicht gewollt !

 

Westberg wird seit über 10 Jahren von einer Spielergruppe aus Nordhessen bespielt. Wer mit uns das Land gestalten und bespielen will, sei herzlich eingeladen sich über unsere Kontaktadresse mit uns in Verbindung zu setzen.

Ursprünglich war Westberg eine Baronie im Königreich Fâl im Süden der Mittellande. Ausgelöst durch verschiedene "innenpolitische Begebenheiten" sagte der damalige Baron das Land vom Königreich los und rief ein freies Fürstentum aus. Durch wundersame Dinge löste sich Westberg schließlich tatsächlich aus dem Königreich heraus.

"In der Nacht vom 10. zum 11. Schneemond des Jahres 0 nach der Erhebung ist Westberg aus dem Königreich Falkh verschwunden und zwischen Lyrien im Westen und Telnaron und Heligonia im Osten niedergekommen. Wenig ist bekannt, was in dieser Nacht genau geschah. Doch es werden seltsame Dinge erzählt..."

Westberg in den MittellandenIhr findet das Fürstentum Westberg nunmehr im Süden der Mittellande an der Küste des Kristallmeers zwischen Lyrien, Telnaron, Helegonia und Allerland auf der Landseite. Das Fürstentum Westberg ist etwa 100 auf 100 Meilen groß und es leben dort ca. 3000-4000 Menschen, Elfen und Zwerge. Westberg ist ein hochmagisches Land und so tummeln sich hier auch einige wundersame Wesen die man in den übrigen Mittellanden vielleicht nicht ( mehr ) findet. Die einzigen Wesen die man in Westberg nicht finden wird sind Drows. Diese haben per fürstlichem Dekret in Westberg keinerlei Rechte und dürfen bzw. müssen von jedem Westberger auf der Stelle ohne Unterschied getötet werden.

In Westberg herrscht Religionsfreiheit, allerdings wird missionarische Tätigkeit nicht gern gesehen. Ein großer Teil der Westberger fühlt sich mit den Alten Mächten verbunden, einer Art animistischen Glaubensphilosophie.




 
Nach oben

Kommentar einfügen